Eine Leistung, die man anerkennen muss – Die Grünen haben bei der Bundestagswahl fast sechs Prozent mehr Stimmen erhalten, als vor vier Jahren. Noch nie waren sie so erfolgreich. Die CDU/CSU verliert hingegen rund neun Prozent. Bezieht man die vorige Wahl ein sind es in acht Jahren nahezu achtzehn Prozent Stimmen, die die Union abgeben musste. Ein desolates Ergebnis. Doch die Reaktionen, die die Spitzenkandidat*innen dieser beiden Parteien dazu zum Besten geben, sind beinahe ebenso interessant wie das Wahlergebnis selbst.